Bitcoin (BTC) Preistreiber der bisherigen Marktstruktur

Bitcoin (BTC) Preistreiber der bisherigen Marktstruktur, kann bald aufbrechen

  • LTF-Trend (Low timeframe): Bis zu $8.250
  • MTF-Trend: Bisherige regionale Abwärtstrendstruktur beginnt sich zu verschieben
  • HTF-Trend: Derzeit findet eine sehr große Konsolidierung statt

In der Hitze all dessen, was in der Welt und auf den globalen Märkten vor sich geht, war Bitcoin (BTC) in letzter Zeit vergleichsweise ruhig. Auch wenn sich die Halbierung rasch nähert, hat sich die führende Bitcoin Evolution Krypto-Gruppe den ganzen April über ruhig und beständig in einem leichten Aufwärtstrend gehalten; aber jetzt könnte sie mit einigen konsequenten Schritten wieder ins Rampenlicht treten.

führende Bitcoin Evolution Krypto-Gruppe

Wir beginnen mit einem 3-Tage-Chart, um zu verstehen, was geschieht. Bitcoin hat die Lücke in der gegenwärtigen Marktstruktur stetig geschlossen und macht nun seinen ersten ernsthaften Druck an der Spitze seiner aktuellen Retracement-Skala.

Druck auf die regionale StrukturBTC-Chart

Da Bitcoin derzeit die „Golden Pocket“-Fibonacci-Retracement-Zone um die 8.000 Dollar erreicht hat, muss das Unternehmen nur noch etwas weiter gehen, um die regionale Struktur zu durchbrechen. Aber das ist bisher noch nicht geschehen, so dass es noch keinen Grund gibt, unsere mittelfristige Prognose zu revidieren.

Wenn wir uns auf die Tageszeitung beziehen, sehen wir zunächst, dass der Preis fast die bedeutende Unterstützungszone zwischen 7.500-8.000 $ eingenommen hat. Die EMAs durchkreuzen gerade einen vollständig zinsbullischen Bereich, wobei der kleinste oben und der größte unten liegt. Das flache Volumen in dieser Situation könnte nicht schlecht sein, was darauf hindeutet, dass diese Kursgewinne ohne große Aufmerksamkeit eingesetzt wurden.

Ziemlich bullishBTC-Chart

Wir sehen eine deutlich zinsbullische Entwicklung des RSI, während das Histogramm auf der positiven Seite beharrlich verteidigt wurde. Die MACD-Durchschnitte haben sich ebenfalls nach oben gekreuzt und zeigen weiterhin nach oben, was wie eine neue Expansion aussieht, die heute beginnen könnte. Das Bild ist bullish.

Wenn wir uns schließlich auf die 4-Stunden-Chart begeben, um einen detaillierten Blick zu werfen, sehen wir, dass im regionalen Kanal nicht mehr viel Raum für einen Anstieg bei Bitcoin Evolution von Bitcoin bleibt. Bitcoin war den ganzen April und einige Monate im März in diesem Kanal, so dass wir an der Spitze des Kanals mit einem Widerstand von 8.250 $ rechnen können – wenn auch nur vorübergehend.

Wiederhergestelltes Crypto YouTuber beschreibt das Channel Ban-Erlebnis

Nachdem YouTube seinen Crypto Crow-Kanal beendet und anschließend wiederhergestellt hatte, erklärte Jason Appleton den Wirbelwind der Ereignisse, für die Youtube noch keine Erklärung geliefert hat.

„Diese Situation war ehrlich gesagt schlimm“, sagte Appleton Cointelegraph in einer E-Mail vom 10. April. „Eine emotionale Achterbahnfahrt.“

Eine kurze Wendung der Ereignisse

In den letzten Monaten wurden zahlreiche hochkarätige Verbote, Streiks und anschließende Wiederherstellungen von Krypto-YouTube-Konten durchgeführt. Appleton sah, dass sein YouTube-Kanal am 8. April geschlossen und anschließend am 9. April hier wiederhergestellt wurde. An diesen Tagen teilte er Tweets mit.

„Es wurde keine Erklärung gegeben“, sagte Appleton zu Cointelegraph. „Ich werde jedoch sagen, dass beide Videos, auch das mit abgelehnter Berufung, wieder online waren und alle Community-Streiks innerhalb von 24 Stunden entfernt wurden, wofür ich dankbar bin.“

Was verbindet Bitcoin?

Eine harte Erfahrung

Appleton erklärte den YouTube-Kanal von Crypto Crow als das erfolgreiche Ergebnis seiner Abkehr von seiner früheren Karriere bei Hypotheken. „Alle Ihre Arbeiten über 3 Jahre wurden ohne Erklärung oder besonderen Grund gelöscht“, sagte er in Bezug auf die Kündigung des Kontos.

„Obwohl ich sagen werde, verstehe ich die Situation von YouTube“, sagte er und wies auf die Last der Plattform hin, negative Inhalte abzufangen, und auf alles, was mit dieser Aufgabe verbunden ist.

„Es ist nur ein System, das jetzt leicht missbraucht wird und als solches verwendet wird“, sagte er und fügte hinzu:

„Ich würde gerne eine monatliche Prämie als Content-Anbieter zahlen, um jemanden bei YouTube zu haben, den ich direkt anrufen könnte, wenn es jemals ein anderes Problem gibt, um die Frustration und die Sorge zu lindern, nicht zu wissen, ob deine Karriere aus dem Nichts ist und Dinge zu erledigen aufgelöst. Das ist die größte Herausforderung. “

Die verfügbaren Support-Kontakte von YouTube geben an, dass sie nicht in der Lage sind, die Situation zu beheben, erklärte Appleton. „Es ist ein wachsender Schmerz für sie und ich bin sicher, dass es schwierig ist, beide Seiten zu besänftigen.“

Noch vor einem Monat hatten der Programmierer Ivan on Tech und der Preisanalyst The Moon ebenfalls Schwierigkeiten mit ihren Kanälen auf der Plattform.

Die wichtigsten Hinweise zur Kryptobörsenfinanzierung bei der Einführung des Bitcoin-Optionshandels

Die Top-Krypto-Börse Binance hat angedeutet, dass sie den Handel mit Bitcoin Evolution Optionen (BTC) einführen will.

Zwei Tweets – über das offizielle Handle der Börse und den CEO Changpeng Zhao („CZ“) -, die am 3. April veröffentlicht wurden, enthüllten „Testflug-Lecks“ und einen Screenshot eines offensichtlichen Prototyps für den Handel mit BTC/Tether (USDT)-Optionskontrakten:

„Fällt Ihnen etwas Neues auf“?

Das performative „Leck“ in den sozialen Medien von Binance offenbarte die Unterstützung des Optionshandels als einen der Punkte auf einer „Was zu testen ist“-Liste, die auch andere Produkte enthielt, die bereits zuvor offiziell angekündigt worden waren, wie die von Visa ausgestellte Binance Card.

Als ein beliebtes Derivat, das es Händlern ermöglicht, sich gegen Preisschwankungen von Vermögenswerten in beide Richtungen abzusichern, bietet ein Optionskontrakt die Möglichkeit, ein bestimmtes Vermögen zu einem bestimmten „Ausübungspreis“ zu kaufen (eine Kaufoption) oder zu verkaufen (eine Verkaufsoption). Dieser Ausübungspreis wird am oder vor dem Verfallsdatum des Vertrags festgelegt.

Auf eine Anfrage von Cointelegraph lehnte ein Sprecher von Binance eine Stellungnahme ab.

Optionen via Bitcoin Evolution handeln

Bitcoin-Optionen, die 2019-2020 eingeführt werden

Im Oktober 2019 sagte die Chicago Mercantile Exchange Group, dass sie in Asien eine hohe Nachfrage nach ihrem eigenen bevorstehenden Optionsprodukt für Bitcoin-Futures erwarte, das erstmals im September angekündigt wurde.

Im Dezember startete die in Malta ansässige Krypto-Währungsbörse OKEx den Handel mit Bitcoin-Optionen für eine ausgewählte Gruppe von Händlern vor der öffentlichen Einführung im Januar 2020.

FBI verhaftet russischen Rapper wegen Krypto-Geldwäsche und zitiert verdammtes Instagram

Die US-Behörden haben einen russischen Staatsbürger unter dem Vorwurf der Geldwäsche festgenommen – mit seinem Instagram, das seine Rap-Karriere bewarb, als Beweis gegen ihn.

Laut Gerichtsakten, die am 30. März entsiegelt wurden, behauptete ein FBI-Ermittler, Maksim Boiko habe Geld mit Kryptowährungen gewaschen, auch über den beschämten Austausch BTC-e. Die Behörden sagen auch, dass Boiko sich mit der transnationalen Organisation für organisierte Kriminalität QQAAZZ verschworen hat.

Erste Inhaftierung am Flughafen Miami im Januar

Boiko scheint in Los Angeles zu leben und reiste am 19. Januar mit 20.000 US-Dollar in bar in die USA ein. Laut der eidesstattlichen Erklärung des FBI teilte hier Boiko der Flughafensicherheit mit, dass sein Geld aus Investitionen in Bitcoin und Mietobjekten in Russland stamme.

Skeptisch gegenüber dieser Erklärung würden die Behörden Boiko am 27. März in Miami verhaften.

Rap Karriere und fragwürdige Einnahmequelle

Was in den Unterlagen nicht erwähnt wird, ist, dass Boiko auch ein kleiner Rapper ist, der unter dem Namen Plinofficial operiert – ein Name, der auch in einer E-Mail-Adresse verwendet wird, die das FBI als mit Geldwäscheaktionen verbunden identifiziert hat.

Boiko hatte angeblich die E-Mail-Adresse plinofficial@me.com verwendet, um ein Konto bei BTC-e unter seinem richtigen Namen zu registrieren. Laut FBI „zeigten Daten von BTC-e, dass Boikos Konto Einzahlungen im Wert von 387.964 USD erhalten und ungefähr 136 Bitcoin abgehoben hatte.“

Zum Zeitpunkt der Drucklegung hatte Plinoffials Youtube-Account 336 Abonnenten, während sein Instagram 2.363 Abonnenten hatte.

Bitcoin

Social-Media-Beweise

Boikos Social-Media-Präsenz war offenbar ein Faktor bei der Untersuchung. Der FBI-Ermittler, der gegen Boiko aussagte, sagte, Bilder von seinem Instagram seien:

„Im Widerspruch zu den Praktiken eines legitimen Geschäftsbetriebs und im Einklang mit den hier dargelegten Behauptungen, dass Boiko in den letzten Jahren illegale Geldwäscheaktivitäten mit erheblichen Cyberkriminellen betrieben hat.“

In der Tat scheint Boiko Bilder von ihm, die große Geldbündel in der Hand halten, sehr zu mögen. In der Einreichung werden die folgenden Aufnahmen zitiert, die am 13. Mai 2017 und am 24. März 2016 auf seinem Instagram veröffentlicht wurden und zum Zeitpunkt der Drucklegung noch sichtbar sind:

Obwohl in der eidesstattlichen Erklärung behauptet wird, dass die Geldwäsche von Boiko im Jahr 2015 begonnen hat, hat Cointelegraph auf der Social-Media-Plattform VKontakte ein ähnliches Bild gefunden, auf dem Boiko Stapel von 5.000-Rubel-Scheinen hält – die höchste Stückelung, die derzeit in Russland ausgegeben wird:

Die Rolle von BTC-e beim Waschen von Krypto

Ein wichtiger Akteur in Boikos Drama ist BTC-e, eine Krypto-Börse, die 2017 vom US-Justizministerium geschlossen wurde.

Im vergangenen Herbst kursierten Berichte, denen zufolge der an der Börse verlorene BTC im Wert von fast einer halben Milliarde Dollar an den russischen Geheimdienst FSB gegangen war.